Inhaltsverzeichnis

Frühstück

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und sollte besser nicht ausgelassen werden. Weitere Formen sind das Sektfrühstück, der Brunch und das Frühstück im Extrablatt. Das "normale" Frühstück ist besonders toll im

Vorkurs

Das Frühstück findet i.d.R. im Raum 04-512 statt (Raumreservierung Orga!) oder – bei geringer Teilnehmerzahl – im Fachschaftsraum. Es sollte 1 Person morgens die Brötchen holen und 1 Person das Frühstück an sich vorbereiten, also Küche aufschließen, Tisch decken und Kaffee kochen. Für diese 2 Personen wäre es vorteilhaft, wenn sie echt verschieden sind. Die Brötchen können z.B. günstig im Backwerk am Bahnhof bestellt werden, eine Reservierung am Vortag (um die Menge zu sichern) reicht aus. Die Anzahl der Brötchen sollte zu Beginn des Vorkurses, also am Montag, anhand der potenziell interessierten Teilnehmer abgeschätzt werden (etwa 2 Brötchen pro Person) und dann jeden Tag aufs Neue anhand der Teilnehmer des Frühstücks neu eingeschätzt werden. Brötchen, die nach dem Frühstück übrig sind, können im Fachschaftsraum zum Verzehr durch andere hinterlassen werden – wobei die danach übrigen von Anni weiterverarbeitet werden – oder zur Tafel gebracht werden, was sich meiner Meinung nach ab 10 Brötchen lohnt.

WICHTIG: Die FSV kümmert sich um die Brötchen, die Gäste (vorzugsweise Erstsemester) um die Beläge. Die Erstsemester sollten darauf hingewiesen werden.

vergangene Termine

Das "normale" Frühstück findet seit dem Mathematischem Vorkurs normalerweise die ersten beiden Wochen des Vorkurses ab 8 Uhr statt, abgesehen vom 1. Tag des Vorkurses (siehe) und natürlich Feiertagen und Wochenenden. Dieses "reguläre" Frühstück wurde im SS 12 und WS 12/13 von und im WS 11/12 mit Sebastian organisiert wurde. Weitere Termine sind: