Inhaltsverzeichnis

Hörsäle

Die Universität verfügt über viele Hörsäle und manchmal ist es schwierig, den richtigen zu finden. Daher hier eine kleine (unvollständige) Orientierung, wo was ist. Generell gibt es auf JOGUStINe eine Gebäude- und eine Raumliste, für letztere wird der ZDV-Account benötigt. Einen Campusplan gibt es hier.

Muschel

Viele Anfängervorlesungen von Mathe und Info finden in der Muschel statt. Dort gibt es die Hörsäle N1, N2 und N3. Auf der Karte ist die Muschel recht zentral gelegen und die Hörsäle stehen unter E

Chemie

Mit den Chemiehörsälen sind in der Regel die (recht frisch gebauten) Hörsäle C01, C02 und C03 gemeint, die man auf der Karte gleich "über" dem mittleren Kreuzbau findet. Der Hörsaal 22 schräg gegenüber der Muschel (M auf der Karte) gehört aber auch zur Chemie (ist nur älter) und manchmal finden auch dort Mathematikveranstaltungen statt. Sehr charmant ist dort der riesige Brandfleck an der Decke.

Staudinger Weg 9

Für spätere Vorlesungen reichen oft schon kleinere Räume. Gerade für Seminare werden eben gewöhnliche… Seminarräume genutzt, aber auch sehr kleine Vorlesungen werden in solchen gehalten. Die zwei größeren Räume, die für Mathe/Info genutzt werden, sind 03-428 und 05-514.

Sport

Manchmal gibt es zuviele Zuhörer für eine Anfängervorlesung, um sie in die Muschel oder einen Chemiehörsaal zu legen. Dann haben die Studierenden Pech und müssen sich für die Vorlesung zum S1 begeben, dem Sporthörsaal im Südosten der Universität (F auf der Karte).

ReWi

Es gibt dennoch durchaus Studiengänge, die mehr Studierende haben als die Mathematiker und Informatiker zusammen, etwa Bildungswissenschaften. Solche Studiengänge legen dann ihre Vorlesungen in den Hörsaal RW1 mit etwa tausend Sitzplätzen. Der RW1 ist deshalb für uns interessant, weil es durchaus sein kann, dass eine Klausur dort geschrieben wird, z.B. EiP.