Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


protokoll_der_fachschaftssitzung_vom_04.06.2013

Protokoll der Fachschaftssitzung vom 31. Februar 2013

Abwesende: Daniel

Gäste: Sebastian

Beginn der Sitzung: 20:15 Uhr

Top 0: Palmen gießen

 Feucht fröhlich fühlen sie sich.

Top 1: Mitteilungen

  • Bezahlt eure Getränkerechnung!
  • Meldet euch zum Newsletter an!
  • Meldet eure Spinde zurück!
  • Füllt den Kühlschrank nach, wenn ihr was aus ihm herausnehmt.
  • Stühle und Tische sollten nicht auf Balkonen stehen!
  • GIGMI-Party am 13.06.13! Tragt euch in die Helferlisten ein.
  • Spendet für die Spülmaschine
  • Rückmeldung für das Wintersemester bis 1.07. - meldet euch zurück!
  • Prüfungsanmeldungsphase beginnt am 10.06 um 8:00.
  • StuPa-Wahl bis Donnerstag 12:00.
  • Ein großes Danke an alle MaSo-Helfern!!!
  • Rechnerkommission wird immer noch gesucht
  • Der MaSo-Abbau ist bis dato noch nicht vollendet. ToDo's stehen an der Tafel. Bitte helft!
  • 11.06 21:00 c.t. Werwolf
  • 13.06 Studihausparty IGMIG
  • 21.-23.06 DfMdM in Gießen
  • 05.-07.07 Lanparty
  • 11.07 Pokerturnier

Top 2: Gremien

FBR:

  • liegt nichts vor

ZeFaR:

  • StuPa-Wahl bis Donnerstag. Dazu braucht ihr nur euer Studi-Ticket
  • Am 28.06 findet ein vom Campus Mainz EV. organisierter Studiflohmarkt statt.

IR Informatik:

  • liegt nichts vor

IR Mathematik:

  • hat getagt - wird nachgereicht

FASL Informatik:

  • liegt nichts vor

FASL Mathematik:

  • liegt nichts vor

Top 3: AKs

  • Internet-Homepage:

Simon hat am Portal weiter gearbeitet. Protokolle etc. sind im Wiki nun eintragbar.

Top 4 MaSo

Feedback

Freundezelt / Grill / Essen

Positiv:

- Das geplante Grillgut hat voll und ganz gereicht. Es war nicht zu viel, nicht zu wenig! Es wurde wiefolgt bestellt: Das durch den Vorverkauf gesammelte Geld wurde komplett ausgegeben, sodass keine Verluste möglich waren.

- Stimmung am Grill war sehr positiv.

- Der Verkauf der Freunde ist sehr gut gelaufen, es gab ein positives Feedback.

Negativ

- Es gab leider wieder zu viel Salat. Zusammengerechnet musste noch eine Wanne weggeworfen werden!

- Es gab zu wenig Brötchen.

- 2 Kassen, eine für oben und eine für unten, wären besser gewesen.

Party Oben

Positiv:

- Seit über 15 Jahren der erste MaSo, der wieder oben gefeiert wurde. Es gab positives Feedback, auch von Alten, außer den üblichen Nörglern.

- Der Speisesaal wurde positiv angenommen.

- Hat sich gut auf Flur und Partyraum verteilt, die Theke stand unserer Meinung nach genau richtig.

- Sitzmöglichkeiten wurden positiv angenommen.

Negativ:

- Während der Party wurde im Flur die Scheibe des Notknopfes eingeschlagen.

- Es haben sich zu viele Leute im Raum 04-512 aufgehalten, auch Leute, die keine Schichten hatten. Man muss die Leute konsequenter rausschmeißen.

- Weizengläser wurden selten benutzt und waren sehr zerbrechlich. Weizenbier auszuschenken lohnt sich nicht.

Organisatorisches

Positiv:

- Die Aufteilung von Grill unten und Theke oben war gar nicht mal so schlecht für die Orga.

- Die ToDo-Liste war sehr hilfreich.

- Vorbereitung vom Essen lief reibungslos und zügig

Negativ:

- Nur 3 Leute an der Theke

- Bessere Thekeninstruktion und Thekenaufbau (Theke näher an die Zapfanlage) sind notwendig

- Die Essensmarken wurden nicht abgezählt, wodurch keine Garantie für Vorverkauf-Nutzende gegeben werden konnte.

- Schlüssel:

o Der Regenbogenschlüssel war nicht immer an der Kasse, wo er hingehört!

o Die Küche war nicht abgeschlossen (was aber auch den kurzen Dienstweg begünstigte)

o Der Regenbogenschlüssel darf nie, niemals, nie an angetrunkene oder betrunkende Personen, auch Ex-FSV-Mitglieder, gegeben werden. Der Stillarbeitsraum, in dem die Kassen waren, stand kurz vor Ende sperrangelweit offen und man musste drei Leute aus dem Raum scheuchen.

o Nichtfachschaftsvertreter sollten ihre Sachen nicht in den Stillarbeitsraum stellen (lassen) dürfen.

- Aufbau:

o Sollte sehr früh stattfinden. o Technik muss frühzeitig aufgestellt werden. o Die ToDo-Liste muss konkreter und klarer werden. o FSV-Mitglieder müssen besser kommunizieren (vielleicht sind Walki-Talkis sinnvoll?) o Mehr Helfer für den Aufbau! o

- Abbau:

o Sehr viel mehr Helfer für den Abbau werden benötigt. o Die Aufteilung mit unten und oben benötigt einfach mehr Helfer. Bis 23:00 war unten leider nicht alles abbgebaut. o Der Abbau muss im voraus wesentlich besser koordiniert sein. Ein geeigneter Abbaukoordinator wäre sehr hilfreich! Die Leute sind nach der Party hilfsbereit, brauchen aber sehr konkrete Anweisungen. o Zapfenstreich und Partyende sollten nicht aufeinander fallen. Der Zapfenstreich muss vor Partyende geschehen. o Der Abbau sollte, wie der Aufbau, im Vorfeld in mehrere Teile und Verantwortlichkeiten gegliedert sein. o Wenn keine Helfer gefunden werden, muss die Party beendet werden

Antrag auf Schließung der Diskussion "FSV = Abbauer" 1 Dafür, 2 Dagegen, 2 Enthaltungen Diskussion nicht geschlossen.

o Die FSV ist für die Party verantwortlich (und damit auch für den Abbau), jedoch vor allem als Organisator. o Möglichst alle Organisatoren einer Party sollten als Vorbild fungieren und einen Großteil der Zeit zur Verfügung stehen. o Der Abbau ist bis dato noch nicht vollendet. ToDo's stehen an der Tafel.

- Generell:

o Sind auf dem MaSo die Chips noch nötig? Es war immer mindestens ein FSV-Vertreter mit der Kasse beschäftigt und konnte nicht an der Theke helfen oder nach dem ganzen Aufbau etwas feiern.

Pro Chips: Geld ist kaum verlier/klaubar Igmi muss nur an einem Ort Geld abschöpfen Thekenhelfer verrechnen sich nicht so leicht

Contra Chips: Unnötig kompliziert für Partygäste Zeitaufwand für FSV (da neue/zusätzliche Kasse) größere Vorbereitungszeit Chips sind auch Geld, werden aber nicht so wichtig genommen

IGMI spricht sich für die Chips aus - Die FSV dagegen.

Top 5: IGMIG

  • Besprechung war heute 16:00
  • Orga Getränke, Werbung, Security, Organisation geregelt
  • Igmi und GIG sprechen sich wegen der Kasse ab
  • Verantwortlichkeit Mathe/Info: Küchenschichten
  • Specials wurden geklärt: Herrengedeck 2€ und 3 Shots für 2€
  • Helferliste hängt. Aufbau 16:00 - Party ab 21:00
  • Matthias kümmert sich um Getränkeversorgung

Top 6: Analysis II

Die Fachschaftsvertretung spricht sich gegen die erneute Missachtung der Prüfungsordnung aus. Wir versuchen bis morgen 9:00 an die betreffenden Verantwortlichen eine Mail zu schreiben.

Top 7: Newsletter

Wir haben eine Anfrage auf unsere Fachschaftsraum-Regelung, dass der FS-Raum kein Arbeitsraum ist, bekommen. Die Orga wird im Sinne der FSV antworten.

Top 8: Küche/Spülmaschine

Anni kann uns eventuell eine preisgünstige Spülmaschine organisieren. Die Küche sieht aus wie Sau.

Antrag auf Ende der Diskussion Dafür: 3 Dagegen: 1 Enthaltungen: 1 Diskussion beendet.

Top 9: DfMdM

etwa 50-60 Leute fahren mit (38 Spielende+X) Wer mit einem Auto hinfährt, möge sich doch bitte bei der FSV baldmöglichst melden.

Top 10: Sonstiges

  • Externer (allerdings ehemaliges FSV-Mitglied) möchte Lichtanlage ausleihen. Bisher gab es keine Regelung.
  • FSV beschließt: Kaution: 250€, Miete: 20€
  • Aushänge der GO etc. fehlen teilweise. Es wird gebeten, sie wieder zu vervollständigen.
  • Terminen für Tutorien in EHM1 liegen vor

Ende der Sitzung: 23:35 Uhr

protokoll_der_fachschaftssitzung_vom_04.06.2013.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/01 18:14 (Externe Bearbeitung)